Tibetische Feuerpuja 2020

Einladung zur tibetischen Feuerpuja auf der Kreut-Alm
Sonntag 05.Juli 2020
11:00 – 13:00
Tibetische Feuerpuja

Zam Lang Shi Sung – Universal Smoke Ritual Day

Gebete und Wünsche für die ganze Erde für Frieden Gesundheit und Glück.

 

 

Am Vollmondtag gehen in Tibet, Indien und anderen Ländern im Himalaya viele Menschen in die Berge, um für Glück, Kraft und persönliche Dinge in diesem Jahr zu beten. Mönche und Nonnen rezitieren für diesen Anlass ganz spezielle Gebete.
Tulku Sonam Choedup Rinpoche möchte Sie dazu herzlich einladen zur Kreut-Alm.

Link: http://www.kreutalm.de/de/kontakt

Damit wir Sicherheit für alle Beteiligten schaffen, gelten die empfohlenen Präventions-Maßnahmen des Robert Koch Institutes. Näheres dazu unter „Ablauf und Sicherheit“. Helfer, die Rinpoche vor Beginn der Veranstaltung unterstützen Bänke und Stühle unter Einhaltung der Sicherheitsabstände aufzubauen sind sehr willkommen! ­

Ablauf und Sicherheit

  • Bitte tragt während der Puja eine Mund-Nasen Bedeckung
  • Die Distanz von 1,5m ist zu allen Besuchern während der Veranstaltung einzuhalten
  • Die gesegneten Katags sowie die Segensschnüre werden von einer Person mit Handschuhen ausgeteilt
  • Rinpoche segnet nicht persönlich, der Segen überträgt sich durch die Katags und über die Segensschnüre

Rinpoche freut sich über jeden Besucher. In diesen besonderen Zeiten ist es von großer Bedeutung Heilsames und Positives für Körper und Geist zu vollbringen.

­ ­

Für die Feuerpuja bringt Tulku Sonam alle benötigten Dinge selbst mit: Zerealien, Gerste,Mais, Bohnen, Weizen, Reis usw., dazu Milch, Butter, Zucker, brauner Zucker, Joghurt, Honig,Schokolade, usw. und außerdem noch Kataks( Glücksschals), Gebetszettel usw. Damit die Kosten für die Zeremonie beglichen werden können,bitten wir vor Ort um eine kleine Spende auf Dana-Basis (Vorschlag: 15 Euro).

Für die Anmeldung und Organisation kontaktieren Sie bitte Tulku Sonam Choedup Rinpoche:
tulkusonam@posteo.de;
Mobil: 0178 / 660 86 68

Tel: +49 7572/ 4019227

Mit Eurer Anmeldung können die Anzahl der Katags, Segensschnüre und Menge der weiteren rituellen Gegenstände im Vorfeld gut organisiert werden. Ihr müsst nichts mitbringen. Da die Veranstaltung im Freien stattfindet empfehlen wir Euch mit Sonnenschutz einzudecken.